Frankenblog

Donnerstag, 19. Oktober 2006 |  Autor:

Beim googln bin ich auf den Würzblog gestossen und hab sofort gefallen an der Seite gefunden, vor allem weil der Autor dort fränkische Worte wie „Bressbendl“ vorgestellt bzw. analysiert hat. Ergo wollte ich ihn in mein „Weblogroll Franken“ aufnehmen… aber da war er so alleine – so musste ich Google beauftragen nach FRANKENBLOG zu suchen! Und siehe da, jede Menge Treffer, aber…

Alle Frankenblogs aus den USA?

FRANKENBLOG ergab welt googleweit 9.980 Ergebnisse von denen nur eine Hand voll aus Deutschland sind (der erste Treffer war gleich eine stillgelegte Seite). Der Rest alles (naja, alle 9.989 hab ich nicht durchgeschaut) aus Amerika! So zum Beispiel

FRANKENBLOG (It’s for the boids) der sich über Gemüse-Fotos lustig macht, die zu versautem Denken anregen könnten (Ha Ha, plants look like genitalia!)
FRANKENBLOG (cinemark13) der über die Fliege in seinem Auge siniert (The Fly in My Eye)
FRANKENBLOG referiert hochwichtig über den „Clash of the wrong civilisations
FRANKENBLOG von Bill aus Buffalo, NY (also Buffalo Bill, haha) der sich über Schnee (vom Himmel) freut (dear-snow)
– und schließlich FRANKENBLOG von einer Dame die von sich sagt „I kiss girls“ und der ihr Leitspruch zu sein scheint: „anxiously awaiting the day all women become openly bisexual“ (was das heißt, äh, lasst Euch das lieber von jemand anderem übersetzen…)

Offenbar beziehen sich viele Menschen da drüben die irgendwie die Silbe „Frank“ im Namen haben auf Frankenstein! Da muss ich doch gleich ein Botschaft „senden“:

Hello you from Ghana beaten Americans! Wellcome in Frankonia, wich is the area that surounds the Citys of Nuremberg, Wurzburg, Bayreuth, etc. and is called „Franken“ in german. Btw karl the great was from FRANKEN too.
PS: Rothenburg odT is also Franken…

Oh Gott ist mein Englisch eingerostet… 🙂

«Blog-Beitrag davor:«
«
Tags »    «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Franken allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben