Beiträge vom » August, 2008 «

Flaggenstreit: Stadt Nürnberg kontert

Donnerstag, 28. August 2008 | Autor:

Wenn der Freistaat sich weigert, den rot-weißen Frankenrechen auf der staatlich verwalteten Kaiserburg zu hissen, dann wird die Stadt Nürnberg auf ihren Gebäuden die rot-weiße Stadtfahne aufziehen! Darauf haben sich SPD und CSU im Rathaus geinigt!

Nürnberger Fahnenstreit

Die SPD-Fraktion hat beantragt, mit dem Freistaat zu verhandeln und falls dieser sich weigern sollte, den Frankenrechen zu hissen, soll die Stadt selbst reagieren. Ebenso fordert die Rathaus-CSU, dass die Stadt ihre bedeutsamen Gebäude (u.a. Kaiserstallung, Luginsland und Fünfeckturm) dann halt auch dauerbeflaggt.

Nächste Umfrage: Welche Flagge soll Ihrer Meinung nach auf der Nürnberger Kaiserburg wehen? Machen Sie mit bei unserer Aktuellen Frage der Nürnberger Nachrichen (hier)!

Das freut den FRANKENBLOG sehr, dass der Nürnberger Fahnenstreit die Parteien in Nürnberg einigt!

Gemeinsam sind wir stark um Bayern paroli zu bieten!

Thema: Franken-Bayern | Ein Kommentar

Google-Streetview in Nürnberg

Freitag, 22. August 2008 | Autor:

Endlich sind auch wir dran: Google Deutschland lässt für das Projekt Streetview alle Straßen Nürnbergs filmen! Das sind insgesamt 1.100 Kilometer!

Laut den Nürnberger Nachrichten fährt in diesen Tagen ein schwarzer Opel Astra „mit einem auffälligen Kamera-Dachaufbau“ durch die Frankenmetropole: Vier montierte Kameras filmen auf der Fahrt durch die Stadt die jeweilige Route aus allen Richtungen.

Google spricht natürlich von den unglaublichen Möglichkeiten die diese Aufnahmen einmal mit sich bringen. Sei es für den Fremdenverkehr, oder den Hotel suchenden Internet-User. Die NN warnt vor Datenschutz und davor, „mit der falschen Person Händchen zu halten oder in der Nase zu bohren„, denn das würde für sehr lange Zeit im Netz abrufbar sein! 🙂

Nett finde ich auch die Link-Tipps www.streetviewfun.com oder www.Googlesightseeing.com, welche auf witzige oder peinliche Bilder aufmerksam machen!

Mehr bei den Nürnberger Nachrichten

via GoogleWatchBlog

Thema: Nämberch | 20 Kommentare

Frankenfahne auf der Kaiserburg?

Donnerstag, 21. August 2008 | Autor:

Was für einen vernünftig denkenden Franken eigentlich vorausgesetzt wird – is leider nicht so! Es weht die Deutschland-Flagge und ein blau-weißer Banner auf dem Wahrzeichen der Frankenmetropole, aber kein rot-weißer Frankenrechen!

Schwarz-rot-gold weht darum auf der Kaiserburg, weil „die Staatsregierung dem patriotischen Trend der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 folgen wollte„, so der bayerische Innenminister Joachim Herrmann, da „es die Identifizierung der Bürger mit dem eigenen Land und der eigenen Nation stärke“ (lt. Senf dazu).

Ergebnis der Umfrage: Auf die Frage „Kaiserburg: Soll die Bayern-Fahne weg?“ stimmten mit „Ja“ 45,9 Prozent und mit „Nein“ 54,1 Prozent. (Quelle Senf dazu)

Eigentlich schade, dass es immer noch so viele „Bayern-Treue“ gibt! 😉 Aber da das Zwischenergebnis vom Freitag mit 23% Ja-Stimmen weit schlechter war, bin ich doch ganz zufrieden!

Dafür ist das Ergebnis vom Studio Franken erdrutschartig: 77,8% FÜR Frankenfahnen! 🙂

Update: Inzwischen weht der Frankenrechen auf der Kaiserburg! Markus Söder hat ihn zum Tag der Franken (an diesem Tag zum ersten Mal auch an staatlichen Gebäuden erlaubt) hissen lassen (hier bei Franken Fernsehen bei 0:55 Minuten) und auch nach dem fränkischen Feiertag in Schwabach hängen lassen. Was nicht auf einmal alles möglich ist im Wahlkampf! 😉

Ich bin der Meinung,…

…dass da auf jeden Fall die Frankenflagge wehen muss, denn Nürnberg wird NIE bayerisch werden! Man muss sich nur die vielen fränkisch beflaggten Schrebergärten anschauen, auf welche die Münchner keinen Einfluss haben. Dann weiß man wie die Franken denken!!

Thema: Franken-Bayern | 17 Kommentare

Frankenquiz bei Antenne

Dienstag, 19. August 2008 | Autor:

Nachdem sich die Münchner Radiomacher bei ihrem Bayernquiz selbst nicht auskennen, hab ich mich mal lieber über das Frankenquiz gemacht:

Frankenquiz von Antenne (hier)

Ich finde, ich hab ganz gut abgeschnitten:

frankenquiz.jpg

14 von 15 Fragen richtig beantwortet
Subbä! Wenn des ned a richdigä Franke wor!

Einzig das Wort „Schneiddeiferla“ war mir kein Begriff… aber so nennt man ein kleines scharfes Messerchen!

Und bitte der nächste und das Ergebnis als Kommentar hinterlassen!

Thema: Fränkisch | 14 Kommentare

Wir trauern um Hansi Würth

Freitag, 1. August 2008 | Autor:

Der Leiter der aktuellen Redaktion im Studio Franken und „Stimme Frankens“ ist nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren gestorben.

Der in Konstanz geborene Hansi Würth bezeichnete er sich als „fast waschechter Franke„, da er bereits im Alter von 3 Jahren nach Nürnberg kam.

Als Moderator der Sendungen „Mittags in Franken“ und „Heimatspiegel„, sowie der abendlichen Volksmusiksendung war er den Hörern von Bayern 1 und Bayern 2 wohl bekannt. Im Bayerischen Fernsehen moderierte er die Übertragungen des Erntedank-Umzugs zur Fürther Kirchweih und Sendungen aus dem Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim.

Hansi Würth kam 1971 als Reporter zum „Studio Nürnberg“ des BR, wechselte nach ein paar Jahren als Pressereferent zur Nürnberg-Messe um dann 1980 wieder ins Studio Franken zurückzukehren. Seir 1991 ist er Chef des aktuellen fränkischen Regionalprogramms und wurde in den Jahren danach mit dem „Publizistikpreis der Bayerischen Bezirke“ ausgezeichnet.

Persönliche Abschiedsworte vom Studioleiter Klaus Häffner: „Mit Hansi Würth verliert der BR ein Stück authentisches Franken, das er gelebt und geliebt hat, wie kein anderer. Er wird uns sehr fehlen.

Ein Nachruf aus dem Studio Franken finden Sie hier

Mehr bei Studio-Franken

Thema: Franken allgemein, Fränkisch | 2 Kommentare