Fastnacht in Franken bald im ZDF?

Montag, 23. Februar 2009 |  Autor:

Der Quotenrenner im Bayerischen Rundfunk (mehr als 45% Marktanteil) war wieder ein voller Erfolg! Doch wer geglaubt hat, dass man in München sein „bestes Pferd“ dementsprechend fördert, sieht sich offenbar getäuscht!

So berichtet merkur-online mal wieder vom „Zoff“ um die erfolgreichste Sendung im Bayerischen Fernsehen, da sich Fastnachtsverbandschef Schlereth über die „unverhältnismäßigen Kürzungen“ beschwert hatte, die vom BR aber als ganz normale Etat-Kürzungen abgetan wurden.

Sollte hier keine Besserung eintreten, so drohte der Fastnachtsverband, „werde man einem anderen Sender die Übertragungsrechte für die Veranstaltung überlassen“. Angeblich hätte das ZDF Interesse angemeldet, was aber leider nicht bestätigt wurde.

Ich finde…

…die Sendung „Fastnacht in Franken“ ist auf jeden Fall gut genug für eine Deutschlandweite Ausstrahlung! Denn was da sonst so an „Super-Duper-Gut-drauf“ Karnevals-Sendungen läuft, die man offenbar nur im Alkoholrausch witzig findet, wäre der Fasching aus Veitshöchheim eine echte Bereicherung! Und der BR müsste sich nicht mehr herablassen, Sendungen aus Franken zu produzieren… 😉

Allerdings käme der TV-Zuschauer dann nicht mehr in den Genuß der 3 Wiederholungen im BR: Am morgigen Faschings-Dienstag, 24.02. um 12:35 Uhr kommt die letzte!

Ein Rückblick auf „Fastnacht in Franken 2009“ hier

MainPost: „Fastnacht in Franken“: Feilschen ums Budget

»Blog-Beitrag danach:»
»

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Franken-Bayern

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben