Paneuropa-Radweg durch Franken

Donnerstag, 24. April 2008 |  Autor:

Mitte April wurde der Paneuropa-Radweg Paris – Prag eröffnet und schon nehmen zahlreiche Fahrradurlauber und Radsportler die Herausforderung an, 1570 Kilometer quer durch die schönsten Gegenden in Europa zu fahren.

Und wie das schon im Mittelalter bei der Goldenen Strasse war, führt auch diese „Radweggewordene Völkerverständigung“ durchs Frankenland.

Mit Hilfe von blau-gelben Schildern wird der Langstrecken-Biker durch drei Länder geführt: Frankreich, Deutschland und Tschechien (Karte hier). Spiegel.de schreibt:

Der Start ist von Paris Ostbahnhof möglich und führt an Nancy vorbei über Straßburg nach Heidelberg, dann auf dem Neckartal-Radweg via Rothenburg ob der Tauber nach Nürnberg. Weiter geht’s durchs Naabtal Richtung Waidhaus nach Tschechien. Und schließlich über Pilsen an der Moldau entlang nach Prag. Dort endet der Radweg – oder er beginnt, je nachdem, in welcher Richtung man ihn befährt.

Die Initiatoren rechnen damit, dass „sich der Paneuropa-Radweg rasch als neues Highlight in der Biker-Szene etablieren“ wird. Und das Beste: Es musste so gut wie kein Geld verbaut werden! Für die Dreiländer-Tour wurden bereits bestehende Radwege und regionale Trassen genutzt, lediglich im deutsch-tschechischen Grenzgebiet wurden einige Kilometer Radweg auf einer stillgelegten Bahnstrecke neu angelegt.

Mehr Infos bei spiegel.de und bei paneuropa-radweg.de

«Blog-Beitrag davor:«
«
»Blog-Beitrag danach:»
»

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Franken in Europa

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    Rucksäcke 

    Meine ganze Familie sind Fahrradanhänger und nach diesem tollen Bericht sind wir sehr neugierig geworden auf den Paneuropa-Radweg Paris “ Prag. Auf alle Fälle werden wir uns genaueste Informationen unter paneuropa-radweg.de einholen, denn unser Radtour für das Jahr 2008 wurde noch nicht genau geplant.

Kommentar abgeben