Wahl zum Nürnberger Christkind

Sonntag, 14. Oktober 2007 |  Autor:

Alle zwei Jahre wird seit 1969 ein junges Mädchen zum Nürnberger Christkind gewählt, dessen Aufgaben sich nicht nur auf den Prolog zur Eröffnung des weltberühmten Marktes (Nürnberger Christkindlesmarkt) beschränken. Über mehrere Monate in der Weihnachtszeit wird es als Botschafter der Frankenmetropole u.a. auch ins Ausland reisen.

Zur Zeit steht wieder die Wahl an für das Christkind der Jahre 2007 und 2008 an, quasi die Nachfolgerin für Eva Sattler (Bericht auf spiegel.de). Und sie können mit abstimmen!

Auf christkindlesmarkt.de (Online-Wahl hier) finden Sie die zwölf Kandidatinnen, die aus insgesamt 61 Bewerberinnen ermittelt wurden. Bis zum Mittwoch, den 24. Oktober 2007 können Sie noch mit abstimmen.

Danach werden die Stimmen der Internet-Wahl zusammen mit den bei Nürnberger Zeitungen eingereichten Stimmzetteln ausgewertet und die sechs Bewerberinnen mit den meisten Stimmen müssen sich im November erneut einer Jury stellen. Erst dann wird das Christkind 2007/2008 gekürt!

»Blog-Beitrag danach:»
»
Tags »    «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Nämberch

Diesen Beitrag kommentieren.

3 Kommentare

  1. Placeblog-Rundschau: Die Wochenendtipps

    […]Wie uns der bayern-wolln-mer.net-blog eindringlich erinnert, wird „alle zwei Jahre seit 1969 ein junges Mädchen zum Nürnberger Christkind gewählt, dessen Aufgaben sich nicht nur auf den Prolog zur Eröffnung des weltberühmten Marktes (Nürnberger Christkindlesmarkt)[…]

  2. 2
    Weihnachtsgeschenk 

    Und wie verhält es sich 2008? Ist denn da schon die Entscheidung gefallen?

  3. 3
    Günter Kursawe 

    Auch 2008 ist Rebekka Volland das Nürnberger Christkind.

    Ehemalige Nürnberger Christkinder:
    christkindlesmarkt.de/Christkind

Kommentar abgeben