Rebekka Volland ist das neue Christkind

Donnerstag, 8. November 2007 |  Autor:

Die Jury (bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Medien, des Staatstheaters Nürnberg, des Marktamts, des Presse- und Informationsamts, der Congress- und Tourismuszentrale und dem Vorjahreschristkind Eva Sattler) hat die 16-jährige Schülerin Rebekka Volland zum neuen Nürnberger Christkind gewählt.

Die ehrenamtliche Jugendgruppenleiterin ist geborene Nürnbergerin und wird am Freitag, den 30.11.2007 ab 17:30 Uhr von der Empore der Nürnberger Frauenkirche den Prolog sprechen, mit dem jedes Jahr der weltberühmte Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet wird. Neben der Eröffnung der Christkindlesmärkte in 2007 und 2008, wird sie vor Ort regelmäßig anzutreffen sein, aber auch zahlreiche Besuche bei sozialen und karitativen Einrichtungen in der Region vornehmen. Außerdem besucht sie als Botschafterin Nürnbergs verschiedene Weihnachtsmärkte im ganzen Bundesgebiet.

Mehr hier auf christkindlesmarkt.de

Bei der Online-Wahl bekam Rebekka Volland nur 7,4 Prozent aller abgegebenen Stimmen und landete bei der Internetabstimmung quasi auf dem 6. Platz und „rutschte“ damit quasi als letzte in die Endausscheidung. Offenbar konnte sie sich dann vor der Jury besser verkaufen, als die Favoriten der Online-Abstimmung Lena Weißmann (18,2 Prozent) und Isabell Mönius (18 Prozent)!

Guter Bericht von Ralf Nestmeyer (Die Zeit): „Zwei Engel für Liebel

«Blog-Beitrag davor:«
«
»Blog-Beitrag danach:»
»
Tags »    «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Nämberch

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben