Franken feiert Charlotte: Wieder ein Eisbären-Baby im Tiergarten Nürnberg

Freitag, 20. März 2015 |  Autor:

Eisbaer_Charlotte_008Es ist schon ein paar Jahre her, da war Nürnberg im Fokus der weltweiten „Och wie süß“-Aufmerksamkeit: 2009 machte Baby-Eisbär Flocke die ersten tapsigen Gehversuche und da von Pflegern aufgezogen, lieferte es ohne Ende niedliche Bilder, die sogar in der TV-Doku-Serie „Nürnberger Schnauzen“ wochentags in die Haushalte flimmerten! Natürlich war die Aufmerksamkeit damals so extrem hoch, weil ein gewisser Knut im Berliner Zoo schon Vorleistung erarbeitet hat.

Wieder Aufmerksamkeit, aber wesentlich ruhiger

Nun geht es wieder rund am Schmausenbuck, möchte man meinen. Denn am 21.11.2014 wurde im Tiergarten der Stadt Nürnberg wieder ein kleiner Eisbär geboren: Die kleine Eisbär-Dame, auf den Namen „Charlotte“ getauft und Schwester der berühmten „Flogge“, wird glücklicherweise von Mutter Vera aufgezogen, weshalb die niedlichen „Baby-Fläschchen-Fotos“ ausblieben.

Eisbaer_Charlotte_005Am 12. März purzelte die kleine „Scharlodde“ zum ersten Mal zusammen mit Eisbärin Vera aus ihrer Geburtshöhle heraus. Seither wird das Gehege erkundet, natürlich unter den interessierten und feuchten Augen zahlreicher Zuschauer und Fotografen. Der Hype is da, aber nicht so wild, dass der kleine „Wuschel“ gestört wird. Die Besucherzahlen steigen, die Gäste haben Freude, so hat jeder was davon! 🙂

Eisbaer_Charlotte_015Charlotte ist das insgesamt 31. Eisbärenjungtier in der gut hundertjährigen Geschichte des Tiergartens in Nürnberg, schreibt der fränkische Tierpark auf seiner Internetseite. Nette Anekdote am Rande ist hier, dass zeitgleich mit ihrer Mutter die berühmte Flocke gerade selbst ihren ersten Nachwuchs aufzieht. In Antibes kümmert sie sich um ihr kleines, was laut Tiergarten klar belegt, dass sowohl die Handaufzucht als auch die Vergesellschaftung mit Rasputin und der Transfer nach Antibes richtige Entscheidungen waren.

Eisbaer_Charlotte_009Wir Besucher und vor allem wir Eltern freuen uns über die vielen hübschen Bilder der flauschigen Dame und können jedem nur raten, gerade passend zur Frühlingszeit dem Nürnberger Tiergarten mal wieder einen Besuch abzustatten. Wie hier auf diesen Bildern zu sehen macht das Eisbär-Mädchen ordentlich Rabatz bietet eine echt tolle Show beim „Wassser-Planschen“. Öffnungszeiten und Preise vom Nürnberger Tiergarten finden Sie hier!

»Blog-Beitrag danach:»
»

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Nämberch

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    Franke 

    Ach, wie schön doch der Nürnberger Tiergarten ist. Typisch fränkisch!

Kommentar abgeben