10 Minuten! Stoibers Transrapid-Rede

Donnerstag, 27. September 2007 |  Autor:

Aus gegebenem Anlass und in Erinnerung an Edmund Stoibers rhetorische Fähigkeiten hier noch mal die berühmte „Transrapidrede„, weil das doch klar ist:

(aus ARD / MDR-Sendung FAKT „Stoibers Welt“ – Direktlink hier)

Text: „Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München mit zehn Minuten ohne dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen am ?¦ am Hauptbahnhof in München starten Sie ihren Flug zehn Minuten – schauen Sie sich mal die großen Flughäfen an wenn Sie in Heathrow in London oder sonst wo meine s Charles de Gaulle in äh Frankreich oder in äh in ?¦ in Rom wenn Sie sich mal die Entfernungen ansehen, wenn Sie Frankfurt sich ansehen dann werden Sie feststellen dass zehn Minuten Sie jederzeit locker in Frankfurt brauchen um ihr Gate zu finden – Wenn Sie vom Flug – äh vom Hauptbahnhof starten Sie steigen in den Hauptbahnhof ein Sie fahren mit dem Transrapid in zehn Minuten an den Flughafen in an den Flughafen Franz-Josef Strauß dann starten Sie praktisch hier am Hauptbahnhof in München – das bedeutet natürlich dass der Hauptbahnhof im Grunde genommen näher an Bayern an die bayerischen Städte heranwächst weil das ja klar ist weil aus dem Hauptbahnhof viele Linien aus Bayern zusammenlaufen

Urban Priol meint dazu nur: „Solche Sätze, da müssen aber einige Linien vorher zusammengelaufen sein, bevor Du sowas über die Rampe bringst“ (Urban Priol als Edmund Stoiber)

«Blog-Beitrag davor:«
«
»Blog-Beitrag danach:»
»
Tags »   , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Stoiber-Rücktritt

Diesen Beitrag kommentieren.

4 Kommentare

  1. 1
    peter 

    praktisch 10 weil das klar ist

  2. Vielen Dank für den Original-Text! Denn wir haben vor, Herrn Stoiber als Festredner vorzuschlagen, wenn der Flughafen Berlin-Brandenburg zum Weltkulturerbe erklärt wird!

  1. […] den Handel mit gefälschten Waren in keinster Weise. Also rein und gleich wieder raus aus dem Transrapid und mit 4kg pro Rucksack Mehrgewicht in den Flieger nach Xi`an zur Terrakotta […]

  2. […] (If – despite the translation – you’d like to know what he said, you can read it here) […]

Kommentar abgeben