Beiträge vom » April, 2020 «

Nürnberg: Der Red Bull District Ride wurde wegen Corona abgesagt!

Dienstag, 21. April 2020 | Autor:

DistrictRideNuernberg6Keine gute Nachricht für Nürnberg: Der “District Ride” von Red Bull kommt NICHT wieder zurück in die Frankenmetropole! Die Veranstaltung am 4. und 5. September 2020 der Mountainbike-Akrobaten wurde wegen Corona abgesagt!

-Wegen Corona: District Ride 2020 in Nürnberg abgesagt-

Hier die Ankündigung von 2019: Nach 2005, 2006, 2011 (siehe Bilder), 2014 und 2017 wollten die weltbesten Mountainbike-Künstler zwischen Kaiserburg und Frauenkirche wieder zehntausende Zuschauer aller Altersklassen anlocken.

Nürnbergs OB Ulrich Maly bestätigte gegenüber der NN das erneute Engagement des Österreichischen Getränkeherstellers. DistrictRideNuernberg10Der Nürnberger Stadtkurs genießt ebenso wie der Norisring beim Automobilsport Fahrern und Fans den besten Ruf, die Sprünge und Flüge sind wirklich sehenswert. Zudem lieben die Veranstalter und Vermarkter den Kontrast der jugendlichen, rockigen Sportart vor historischer Kulisse. “Cool tour” trifft “Kultur”, könnte man sagen.

Und Nürnberg profitiert von der Aufmerksamkeit der Medienwelt und kann sich von seiner “coolen Seite” zeigen. Zudem ist die Veranstaltung einer der sportlichen Höhepunkte in dieser Sportart:

2011 war der Wettkampf in Nürn­berg sogar Teil der FMB World Tour der Mountainbiker und mit dem höchsten Status (Diamond) versehen.

Quelle: Nürnberger Nachrichten 2020

Ich freue…

DistrictRideNuernberg3…mich riesig auf diese Veranstaltung! Es gibt viel zu sehen, ein Wahnsinns Spektakel und außerdem ist es für uns Franken immer wieder schön, die Heimat mal im Fernsehen zu sehen. Im BR kontrollierten Bundesland ist das leider viel zu selten der Fall – auch wenn sich der “Franken-Tatort” inzwischen schon etwabliert hat. Auf jeden Fall werde ich wieder viele Bilder machen. Die hier gezeigt sind nur die “Spitze des Eisbergs”! 🙂

Wählt Franken!

Thema: Nämberch | 2 Kommentare

23. Fränkisches Bierfest in Nürnberg: Ersatztermin im Herbst gesucht!

Dienstag, 14. April 2020 | Autor:

Update: Das Bierfest kann wegen Corona nicht stattfinden. Es wird ein Ersatztermin im Herbst gesucht!

Die Europäische Bierhochburg feiert wieder! Vom 10. bis 14. Juni 2020 findet im Nürnberger Burggraben schon zum 23. Mal das “Fränkische Bierfest” statt.

Längster Biergarten Bayerns

…steht in Franken – und wohl auch der schönste! Im Schatten des Nürnberger Wahrzeichens haben sich wieder ca. 40 Brauereien aus Nürnberg, dem fränkischen Umland und aus den Partnerstädten eingefunden (heuer ist Bryggeri Helsinki aus Finnland zu Gast), um in herrlichem Ambiente ihre Spezialitäten auszuschenken (ca. 100 verschiedene Biersorten). Traditionelle Speisen (fränkische Brotzeit), Obstbrände bis hin zu außergewöhnlichen Craft Bier-Kreationen reicht das Spektrum der Sortenvielfalt.

Zum 20. Jubiläum hatte ein großer, farbenprächtiger Umzug vom Hauptmarkt aus den Festbetrieb eingeläutet. Aber auch in diesem Jahr führt ab 17:00 Uhr ein Festzug vom Startpunkt Lorenzer Platz in Richtung Heubrücke, weiter über den Hans-Sachs-Platz und den Obstmarkt zur Theresienstraße, von dort weiter über Sebalder Platz und Weinmarkt, um dann über die Weißgerbergasse und das Hallertor in den Nürnberger Burggraben – das ganze moderiert von Gerald Kappler von Charivari 98,6.

Öffnungszeiten
Mittwoch: 17:00 – 23:00 Uhr
Donnerstag: 11:00 – 23:00 Uhr
Freitag 14:30 – 23:00 Uhr
Samstag: 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag: 11:00 – 21:30 Uhr

Für Kinder: Kinderschminken und Hüpfburg

Das Festgelände hinter der Kaiserburg ist über das Hallertor zu erreichen oder über eine Treppe am Tiergärtnertor.

Dieses Fest der Brauereien Frankens ist absolut empfehlenswert! Gerade wenn das Wetter mitspielt ist der Blick auf die hoch aufragende Burg nicht zu übertreffen!

Mehr Infos bei bierfest-franken.de

Thema: Nämberch | 15 Kommentare