…und am 8.Tag erschuf Gott die Dialekte

Montag, 8. Oktober 2007 |  Autor:

…und am 8.Tag erschuf Gott die Dialekte.

Alle Völkchen waren glücklich.

Der Berliner sagte: „Icke hab nenn wahnsinns Dialekt, WA?“
Der Hanseate sagte: „Moin, moin, Dialekt ist dufte, NE!“
Der Kölner sagte: „Hey, du Jeck, mit Kölsch feiert man Karneval!“
Der Hesse sagte: „Babbel net, di Hesse babbeln des best Hochdeutsch!“
Der Sachse sagte: „Jo nu freilisch is äs Sächsisch klosse!“

Nur für den Franken war kein Dialekt übrig.
Da wurde der Franke traurig….

Irgendwann sagte dann Gott: „Dou di ned oh, dann redst hald wäy iech“ 🙂

«Blog-Beitrag davor:«
«
Tags »   , , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Fränkisch

Diesen Beitrag kommentieren.

7 Kommentare

  1. 1
    hebbet 

    Ein super Blog-Post

  2. 2
    Ralf 

    lol Das was ich verstanden hab find ich lustig. Ist manchmal aber schwer einen geschriebenen Dialekt zu verstehen. Wenn ich jmd. so schwätzen hör, gehts einfacher 🙂

  3. 3
    Manfred+Regina 

    Ei verbibsch noch e mal, des is goldig!!!!!

    Wir haben jetzt DSL!!!!!!! Grüße an die Hochzeiter !!!!!Manni

  4. 4
    Frank Simon 

    Jetzt schau ich mir die Seite hier an… als Kronacher! Was ist mit Oberfranken? Oder sind wir auch gedanklich ausgebürgert wie Nordbayern von Bayern?

  5. 5
    andy 

    @Frank: Es gibt eh nur ein Franken! Aber warum siehst Du Dich hier als ausgebürgert an?

    Schau doch mal rechts in die Tag-Wolke! Da sind genügend Oberfränkische Themen drin! 🙂

  6. 6
    Franke 

    Richtig andy! Franken ist Franken und bleibt Franken. Franken muss gegen Bayern zusammenhalten!!

  1. […] zu sehen, die zudem auch noch wechseln. Wer weiß, vielleicht lassen sich unsere Ultras auch was fränkisches einfallen? Ich fänds […]

Kommentar abgeben